03-2016

Forschungskolloquium:

11.03.2016 - 12.03.2016

Location: Leuphana University, Germany

Forschungskolloquium „Nachhaltigkeit braucht Gender“

In den Mainstreamdebatten zu nachhaltiger Entwicklung werden Genderperspektiven nur selten und nicht systematisch einbezogen. Die Integration der Kategorie Geschlecht in Forschungs- und politische Kontexte, die Nachhaltigkeit fokussieren, birgt jedoch produktive Transformationspotenziale. Vor diesem Hintergrund veranstaltet das BMBF geförderte Verbundprojekt "Vorsorgendes Wirtschaften: Transformationen in Ökonomie und Politik (TraVo)", das vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH und dem Institut für Nachhaltigkeitssteuerung der Leuphana Universität Lünerburg durchgeführt wird, ein Forschungskolloquium für Nachwuchswissenschaftler_innen vor und in der Promotionsphase und Masterstudierende in der Abschlussphase, die im Rahmen ihrer Forschung oder Forschungsvorhaben Fragen nachhaltiger Entwicklung aus Genderperspektiven fokussieren.

Submitted by egera-admin on 08.02.2016 - 05:24 pm

< Back to overview